Reisetagebuch von Lisa Braun als Buch erschienen
25. August 2009 Zurück zur Artikelübersicht »
Das Reisetagebuch von Lisa Braun aus dem Jahr 2008 ist nun über die Geschäftstelle für 17,50 Euro zu erwerben.

Ab sofort gibt es ein Buch mit dem Reisebericht über die Projekte der Mexico-Hilfe von Lisa Braun, der Enkeltochter von Egidius Braun.

Im Vorwortdes Buches äußert sich Egidius Braun wie folgt:

Sie haben mit diesem Reisebericht über die Projekte der Mexico-Hilfe ein Buch in der Hand, das mich sehr bewegt und glücklich macht.

Meine Enkeltochter Lisa hat die Begeisterung ihres Großvaters für seine Kinder in Mexico zu der ihren gemacht. Mit vielen Ideen und großartigem Engagement setzt sie sich für die Kinder ein – ihre Texte sprechen für sich.

Glücklich bin ich nicht nur persönlich, weil Lisa aus meiner Familie kommt. Zufrieden bin ich wegen der politischen Bedeutung dieser Entwicklung:
Eine Vertreterin der jungen Generation trägt die Idee der Mexico-Hilfe in sich und hilft damit, den Fortbestand dieses Hilfswerkes auf lange Jahre zu garantieren.

Die Liebe zu den Kindern, die meine Frau Marianne und ich empfinden, endet nicht, sondern lebt weiter.

Kann man sich für einen wesentlichen Inhalt seines Lebens etwas Schöneres wünschen?

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie diesem Buch Ihre Aufmerksamkeit schenken würden. Es ist ein weiterer Beleg dafür, dass Fußball mehr ist als ein 1:0.

Bleiben Sie unserer gemeinsamen Sache treu. Es ist noch so viel zu tun, wie Sie unschwer erkennen können. Das wünscht sich von Herzen

Ihr
Egidius Braun