Spende für Projekt „soccer and roma“ in Freiburg
16. November 2009 Zurück zur Artikelübersicht »
Am Freitag, 6. November konnte SBFV-Schatzmeister Norbert Schlageter einen Scheck der DFB-Stiftung Egidius Braun in Höhe von 1.000,00 Euro an den verantwortlichen Organisator des Freiburger Projektes „soccer and roma“ überreichen.

Am Freitag, 6. November konnte SBFV-Schatzmeister Norbert Schlageter einen Scheck der DFB-Stiftung Egidius Braun in Höhe von 1.000,00 Euro an den verantwortlichen Organisator des Freiburger Projektes „soccer and roma“ überreichen.

Seit Mai 2008 trainieren drei Studentinnen und drei Studenten der Pädagogischen Hochschule Freiburg regelmäßig ehrenamtlich mit Jugendlichen aus dem Flüchtlingswohnheim in der Hammerschmiedstraße. Die überwiegende Zahl der Bewohner des Flüchtlingswohnheims sind Roma aus dem Kosovo, die nur den Status der Duldung haben und damit in Unsicherheit leben, sie könnten alle drei Monate abgeschoben werden. Seit Beginn des Projektes gibt es eine Jungen-Mannschaft im Alter zwischen 10 und 16 Jahren. Seit Mai 2009 trainiert nun zusätzlich eine Mädchenmannschaft.

Ziel ist es, die Jugendlichen aus ihrer Isolation heraus zu holen und sie durch die Stärkung ihrer Persönlichkeit sowie der Förderung des Teamgeistes in der Gruppe zu integrieren. Das gemeinsame Fußballspielen auf dem Hartplatz soll den Kontakt zu anderen Jugendlichen im Viertel und langfristig auch die Vermittlung in die umliegenden Vereine ermöglichen.

Dabei fehlt es aber an Materialien wie Hartplatzbälle, einer Ballpumpe, Trikots, Trainingskleidung und Schuhen. Mit der Spende der DFB-Stiftung Egidius Braun kann nun ein Großteil der fehlenden Materialien angeschafft werden, um den sozial schwachen Jugendlichen das regelmäßige Training zu ermöglichen.

Quellenangaben:
Verband: Südbadischer Fußballverband e.V.
Text: Iris Lehr