Egidius Braun gratuliert den Weltmeistern
15. Juli 2014 Zurück zur Artikelübersicht »

DFB-Ehrenpräsident Egidius Braun hat der deutschen Nationalmannschaft um Bundestrainer Joachim Löw, Kapitän Philipp Lahm und Manager Oliver Bierhoff zum vierten Weltmeisterschaftstitel gratuliert. Der 89-Jährige beglückwünschte das DFB-Team in einem Brief, den er auf der Facebook-Seite seiner “Egidius-Braun-Stiftung” gepostet hat, zu dem “perfekten Erfolg”.

“Sie haben als Mannschaft geschlossen jedes Spiel auf andere Art und Weise gestaltet und mit großem Können und großem Herzen den WM-Pokal redlich verdient”, so Braun und fügte weiter an: “Rundum perfekt ist der Erfolg auch und gerade wegen des abgeklärten und bescheidenen Auftretens jedes einzelnen von ihnen. Das wirkt lange nach – das ist vorbildlich für alle.”

Zudem lobte der ehemalige Präsident des Deutschen Fußball-Bundes, der von 1992 bis 2001 die Geschicke des weltgrößten nationalen Sportfachverbandes geleitet hatte, das soziale Engagement der Nationalmannschaft. “Neben dem Fußballtraum WM 2014 hat die Mannschaft auch noch an Kinderträume gedacht. Über die Hilfen von 15 sozialen Projekten bin ich – das werden alle aus meiner Vita heraus verstehen – besonders glücklich. Es passt alles zusammen!”, so der Begründer der “Egidius-Braun-Stiftung”.