Brauns Heimspiel für die gute Sache
06. Juni 2019 Zurück zur Artikelübersicht »

 

Egidius Braun mit Oliver Bierhoff und Stiftungsbotschafter Jonathan Tah. (© DFB / PHILIPPREINHARD.COM)

Strahlender Sonnenschein, blendende Laune bei den Fans und eine sichtbare Plattform für die vier Stiftungen des DFB und der Liga. Die Nationalmannschaft hatte für den frühen Mittwochabend zum öffentlichen Training in das Aachener Stadion an der Keller Straße eingeladen. Vor 20.500 Fans bereitete sich die DFB-Auswahl auf die anstehenden Spiele in der EM-Qualifikation am Samstag (ab 20.45 Uhr, live bei RTL) in Belarus und am folgenden Dienstag (ab 20.45 Uhr, live bei RTL) in Mainz gegen Estland vor.

„Wir fanden es gut, in Egidius Brauns Heimat, wo aktuell ja leider nicht der ganz große Fußball zu Hause ist, dieses öffentliche Training durchzuführen und den Stiftungen eine Möglichkeit zu geben, sich ein wenig zu präsentieren“, erklärte Oliver Bierhoff, Manager der Nationalmannschaft und als DFB-Direktor auch für die entstehende Akademie verantwortlich. Wie versprochen, so getan. Die Mittelbande gehörte also diesmal den Stiftungen und auf der Videoleinwand sahen die Aachener bewegende Bilder aus etlichen Stiftungsprojekten.

Viel Applaus für Egidius Braun

Wiedersehen mit Europameister Andreas Köpke (r.) und DFB-Schatzmeister Stephan Osnabrügge (l.). (© DFB / PHILIPPREINHARD.COM)

Beim Stadioninterview direkt nachdem die Mannschaft das Aufwärmen begonnen hatte, sagte dann DFB-Vizepräsident Eugen Gehlenborg: „Der Fußball gibt unserer Stiftungsarbeit die nötige Kraft.“ Emotional wurde es, als DFB-Ehrenpräsident Egidius Braun gegen 17 Uhr im Stadion eintraf. Den 94-jährigen Braun, der mit seiner Redewendung „Fußball ist mehr als ein 1:0“ Anfang der 1990er Jahre dem sozialen Engagement des DFB eine Richtung gegeben hatte, empfingen Bierhoff, Gehlenborg, DFB-Schatzmeister Dr. Stephan Osnabrügge und mit Alfred Vianden der Präsident des Fußballverbandes Mittelrhein. Für den im nahegelegenen Breinig geborenen Braun, auf dessen Drängen 1986 die México-Hilfe ins Leben gerufen wurde, war es ein Heimspiel.

Viel Applaus von den dicht besetzten Rängen begleitete ihn, als er sich mit der aktuellen DFB-Auswahl fürs Foto aufstellte. Dort kam es dann zu einer herzlichen und beiderseitig gut gelaunten Begegnung zwischen dem Ehrenpräsidenten und Mannschaftskapitän Manuel Neuer. Auf dem Fotoboard prangten die Logos der drei DFB-Stiftungen – der DFB-Stiftung Egidius Braun, der DFB-Stiftung Sepp Herberger und der DFB-Kulturstiftung – sowie der DFL Stiftung.

 

Hier geht es zum Video