Soforthilfe: Dietmar Hopp Stiftung spendet eine Million Euro
02. März 2022 Zurück zur Artikelübersicht »

Dietmar Hopp unterstützt mit seiner Stiftung die am vergangenen Montag bereitgestellte Soforthilfe der DFB-Stiftung Egidius Braun und der Stiftung der Nationalmannschaft für die Menschen in der Ukraine mit einer Spende von einer Million Euro.

Dietmar Hopp unterstützt mit seiner Stiftung.

Dietmar Hopp unterstützt mit seiner Stiftung.

Hopp, der Gesellschafter des Bundesligaklubs TSG Hoffenheim und Geschäftsführer der nach ihm benannten Stiftung, sagt: “Im Angesicht des völkerrechtswidrigen Angriffskriegs Russlands und des schrecklichen Leidens der Menschen in der Ukraine muss auch der Fußball klar Position ergreifen und sich dieser humanitären Verantwortung stellen. Mit der Spende meiner Stiftung werden Hilfsgüter gekauft, die in den kommenden Wochen in der Ukraine dringend benötigt werden.”

Am Montag hatten die DFB-Stiftung Egidius Braun und die Stiftung “Die Mannschaft” im Rahmen ihrer gemeinsamen Initiative “Kinderträume” eine Soforthilfe in Höhe von 100.000 Euro für notleidende Kinder und Jugendliche in der Ukraine zur Verfügung gestellt. Koordiniert werden der Mitteltransfer und der Einsatz vor Ort durch das weltweit engagierte Hilfswerk “Die Sternsinger”.

 

Sonderkonto „Nothilfefonds Ukraine“
Sparkasse Rhein Neckar Nord
Inhaberin DFB-Stiftung Egidius Braun
IBAN     DE14 6705 0505 0040 1385 44
BIC        MANSDE66