Volker Bouffier neu im Kuratorium der DFB-Stiftung Egidius Braun
19. August 2022 Zurück zur Artikelübersicht »
Portrait von Volker Bouffier

Volker Bouffier, neues Mitglied des Kuratoriums der DFB-Stiftung Egidius Braun.

Volker Bouffier ist neues Mitglied des Kuratoriums der DFB-Stiftung Egidius Braun. Das DFB-Präsidium berief den 70-jährigen langjährigen Ministerpräsidenten des Landes Hessen in das stiftungsinterne Aufsichtsorgan. Das Gremium umfasst insgesamt 25 Persönlichkeiten des Fußballs und des öffentlichen Lebens.

„Wir freuen uns sehr, dass Volker Bouffier das Stiftungswirken fortan mit all seiner Erfahrung unterstützen wird“, betont DFB-Präsident Bernd Neuendorf. „Sein Beitritt in das Kuratorium ist eine Bereicherung für uns und unsere Arbeit und ein Zeichen der Verbundenheit, das wir sehr zu schätzen wissen“, so Neuendorf weiter. Satzungsgemäß ist der DFB-Präsident Vorsitzender des Kuratoriums der 2001 errichteten DFB-Stiftung, die sich mit unterschiedlichen Projekten und Initiativen in Deutschland und der Welt engagiert.

Volker Bouffier sagt: „Die DFB-Stiftung Egidius Braun leistet hervorragende Arbeit zum Wohle vieler Kinder und Jugendlicher und ich freue mich, bei dieser wichtigen Aufgabe nun mitwirken zu können.“

Zu den Mitgliedern des Gremiums zählen neben Bernd Neuendorf und Volker Bouffier unter anderem Oliver Bierhoff, Rudi Völler, Simon Rolfes, Staatsministerin Reem Alabali-Radovan, Tilman Kuban, Nia Künzer, Silvia Neid und Harald „Toni“ Schumacher.