Ukraine-Hilfe: Fortführung des Förderprogramms für engagierte Fußballvereine
23. Januar 2023 Zurück zur Artikelübersicht »

In Zusammenarbeit mit der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration unterstützt die DFB-Stiftung Egidius Braun auch im Jahr 2023 Fußballvereine, die sich für geflüchtete Frauen, Kinder und Jugendliche aus der Ukraine einsetzen. Im Rahmen des Förderprogramms werden maximal 150 Fußballclubs mit einer pauschalen Anerkennungsprämie in Höhe von jeweils 500 Euro unterstützt.

Die Vereine können die Fördermittel unter anderem für die folgenden Zwecke einsetzen:

Antragsberechtigt sind die bundesdeutschen Fußballvereine, die den 21 DFB-Landesverbänden angeschlossen sind und bisher noch nicht im Rahmen dieses Förderprogramms unterstützt wurden. Es wird angestrebt, die bereitstehenden Mittel gleichberechtigt auf Fußballklubs aus möglichst allen DFB-Landesverbände zu verteilen.

Ukraine-HilfeBereits im Zeitraum von August bis Dezember 2022 haben die Stiftung und die Beauftragte der Bundesregierung mit dem Förderprogramm „Ukraine-Hilfe“ Fußballvereine bei Ihrem Einsatz für geflüchtete Menschen aus der Ukraine unterstützt. Um das Engagement der Vereine weiterhin zu fördern, wird das Programm auch im Jahr 2023 fortgesetzt.

Die Antragsstellung ist jederzeit per E-Mail an info@egidius-braun.de möglich.

Weitere Informationen gibt es hier: www.egidius-braun.de/ukraine-hilfe