Afrika

Nach dem Motto „Fußballern beim Helfen helfen“ unterstützt die Stiftung primär Initiativen und Maßnahmen von Fußballern in Afrika. Solidarisch gefördert werden unter anderem Projekte von Fußballvereinen oder Einzelpersonen, die sich auf dem zweitgrößten Erdteil engagieren. Zum Beispiel die von DFB-Ehrenmitglied Hermann Selbherr initiierte Togo-Hilfe Wangen oder das Projekt „Auf Ballhöhe“ in Südafrika.

Gemeinsam mit dem Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ wird in Südafrika zudem das Zirkusprojekt „Zip Zap“ gefördert. Im Sizanani Village werden Kinder mit Behinderung unterstützt, in Cathcart wird ein Projekt zur ausgewogenen Ernährung von benachteiligten Kindern gefördert.

Insgesamt stehen im Zeitraum von 2016 bis 2020 sieben Projekte im Fokus, die mit einem jährlichen Fördervolumen in Höhe von insgesamt 60.000 Euro unterstützt werden.

Übersicht über die geförderten Projekte:

Senegal Hilfsfonds „Menschen in Not im Senegal“
Südafrika Zirkusschule Zip Zap
Südafrika Sizanani Village Hilfe für Kinder mit Behinderung
Südafrika Initiative „Auf Ballhöhe“
Südafrika Projekt „Ausgewogene Ernährung für benachteiligte Kinder in Cathcart“
Togo Togo Hilfe Wangen
Togo Togo-Kinder-Zukunftschance

 

Wird in Südafrika unterstützt – das Zirkusprojekt ZipZap