Egidius-Braun-Akademie

 

Junge Menschen in ihrem Engagement und Ehrenamt stärken, das ist das Ziel der gemeinsamen Akademie der DFB-Stiftung Egidius Braun und der Deutschen Sportjugend (dsj). Im Fokus der Akademie steht, die Engagierten im Alter von 16 bis 26 Jahren in ihrer persönlichen Entwicklung und für ihre Aufgaben im Ehrenamt noch besser zu machen.

Namensgeber Egidius Braun dient als Vorbild für junge Ehrenamtliche

Die Akademie startete als Online-Format erstmals im September 2020.

Die Akademie ist nach Egidius Braun benannt, der einst sein Engagement bei seinem Heimatverein SV Breinig auch als junger ehrenamtlicher Mitarbeiter startete und bis heute noch eng mit dem Verein verbunden ist. Dirk Janotta, geschäftsführender Vorsitzender der DFB-Stiftung Egidius Braun, weiß, wie wichtig dem Namensgeber der Akademie sowie der Stiftung die Arbeit mit und an der Basis ist: „Die Vita Egidius Brauns zeigt eindrucksvoll, welchen Weg man mit Fleiß und langjährigem Engagement in der ehrenamtlich geprägten Sportlandschaft gehen kann. Brauns frühes Engagement beim SV Breinig und für den Fußballverband Mittelrhein legte den Grundstein für seine späteren Funktionen im Deutschen Fußball-Bund, der UEFA und der FIFA. Dabei war Egidius Braun nie ein abgehobener Funktionär, sondern immer ein Mensch mit Blick für die Basis, stets freundlich und integer.“

Weitere Informationen zur Egidius-Braun-Akademie erhalten Sie hier.